Herzlich willkommen bei Geotourist Freiburg
Herzlich willkommen bei Geotourist Freiburg

Geologie von Baden-Württemberg

„Geologie von Baden-Württemberg“ – die vollständieg Neubearbeitung dieses Lehrbuchklassikers enthält eine umfassende Darstellung der Geologie, Struktur, Stratigraphie, Tektonik und der Naturressourcen des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Buch mit zahlreichen farbigen Abbildungen richtet sich dabei sowohl an Wissenschaftler und Lehrer an Schulen und Hochschulen als
auch an Studierende sowie an alle erdgeschichtlich Interessierten, die
mehr über die Vielfältigkeit von Gesteinsaufbau und Fossilien des Landes erfahren wollen. Speziell das neue Kapitel "Geologie und Mensch" zeigt die vielfachen Wechselbeziehungen zwischen natürlichen dynamischen geologischen Prozessen und dem Menschen auf. Ein umfangreiches Register sowie ein neu erstelltes Literaturverzeichnis rund das Gesamtwerk ab.

Bestellung: Die Neuauflage des Lehrbuches "Geologie von Baden-Württemberg" ist beim Schweizerbart-Verlag in Stuttgart erschienen: 5., völlig neu bearbeitete Auflage von Matthias Geyer, Edgar Nitsch und Theo Simon: X, 627 Seiten, 185 teilw. farbigen Abbildungen, 4 Tabellen, gebunden, 17 x 24 cm. ISBN 978-3-510-65267-9 (Preis 68,– €). Sie können das Buch auch versandkostenfrei - und auf Wunsch mit Signatur - hier bestellen.

Schwäbische Alb

Zur Geotoptagung 2006 in Ulm wurde vom Pfeil-Verlag in München der Band 18 aus der Serie "Wanderungen in der Erdgeschichte" ausgeliefert. Dieser Band richtet sich mit seiner verständlichen Sprache auch an die breite Öffentlichkeit. Neben einem Einführungsteil mit der Vorstellung des Geotop-Gedankens und einer eher allgemein gehaltenen geologischen Betrachtung der Schwäbischen Alb werden insgesamt 9 Exkursionen in Nationalen Geopark Schwäbische Alb und den angrenzenden Gebieten beschrieben. Dabei erleichtern die kleinen Kartenausschnitte zu Beginn der jeweiligen Exkursion die Übersicht. Eine geologische Übersichtstabelle und eine kleine Übersichtskarte ergänzen den Lieferumfang.

 

Bestellung: Das durchgehend farbig illustrierte broschierte 155 seitige Buch kostet 22,- €. Es ist im Buchhandel oder direkt beim Pfeil-Verlag in München erhältlich (ISBN 3-89937-065-1). Sie können das Buch auch hier bestellen. Versandfrei wird Ihnen dann eine Rechnung mit Überweisungsträger über den offiziellen Verkaufspreis von 22,- € zugestellt.

Geologischer Lehrpfad Sipplingen

Bereits in den 1980er Jahren wurde zwischen Sipplingen und dem Ausflugsgasthof Haldenhof ein geologischer Lehrpfad eingerichtet. Die geologische Schichtenfolge ist als "Haldenhofprofil" bei Geowissenschaftlern weit über den Bodensee hinaus bekannt. Die neue Begleitbroschüre ist allgemeinverständlich geschrieben und enthält neben den vollständigen Texten der Erläuterungstafeln noch zusätzliche weitere Hinweise zur Geologie des Bodensees und des Molassebeckens. Zusätzlich sind einige Fachbegriffe erklärt und eine Auswahl weiterführender Literatur zusammengestellt. Eine Zeitleiste erlaubt dem Leser eine ständige Orientierung. Hinweise zur Orts- und Landschaftsgeschichte der Gemeinde Sipplingen runden die Broschüre ab. Der im Sommerhalbjahr bewirtschaftete Höhengasthof Haldenhof gehört mit Sicherheit zu den schönsten Aussichtsterrassen am Bodensee. In der Nähe ist die Bodenseewasserversorgung mit Verwaltung und Hochbehälter angesiedelt; für Fachgruppen ist dort auch nach Voranmeldung ein Besuch möglich.

Bestellung: Die vollständig farbig illustrierte Broschüre umfaßt 55 Seiten und ist erhältlich auf dem Verkehrsamt in Sipplingen erhältlich. Für 6 € (einschließlich Versandpauschale für Verpackung, Porto, Rechnung und Überweisungsträger) bzw. 10,- € (bei Auslandsversand) erhalten Sie die Broschüre auch direkt hier.

Gotland: Fossilien aus der silurischen Südsee

Die schwedische Insel Gotland ist einer der bedeutendsten Silur-Aufschlüsse weltweit. In den über 400 Millionen Jahre alten Gesteinen kann man viele hervorragend erhaltene  Fossilien entdecken. Sogar uralte Riffe mit ihrer vielfältigen Fauna sind auf Gotland aufgeschlossen. 

Weitere Themen des Sonderhefts sind u. a.:

- die Entstehung Gotlands nach der Eiszeit

- der „Silurische Glint“ und das Silur im Ostseeraum

- die Bildung der bizarren Kalksteinsäulen der Insel

- Karst und Höhlen auf Gotland

- die industrielle Verwendung der gotländischen Gesteine

- die bunte Vielfalt von Geschieben, die die eiszeitlichen Gletscher aus dem nördlichen Ostseeraum auf die Insel beförderten.

 

Dieses Sonderheft der Zeitschrift „Fossilien“ zeigt mit zahlreichen großformatigen Abbildungen die Vielfalt der Gesteinsarten und Fossilien der Sonneninsel Schwedens. Tipps über Ausstellungen und Museen zum Thema Geologie und Fossilien auf Gotland runden das Heft ab.

 

Bestellung:

Redaktion „Fossilien”/Andrea Rohde:

„Fossilien“- Journal für Erdgeschichte, Sonderheft 2016

Gotland: Fossilien aus der silurischen Südsee

64 S., zahlreiche Fotos, 5 Karten, 2 Tabellen

ISBN 978-3-494-01676-4

Edition Goldschneck im Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim

Preis: 9,95 € 

Gotland: Natur - Geschichte - Landschaft

Gotland ist eine ganz besondere Insel mit einer außergewöhnlich reichen Natur und einer bewegten Geschichte. Schon allein die Inselhauptstadt Visby mit ihrer hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt und der Stadtmauer ist ein Traumziel für sich. Darüber hinaus bietet Gotland aber noch mehr:

- eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft mit Gräberfeldern, Fluchtburgen,  Schiffssetzungen und über 90 mittelalterlichen Landkirchen

- atemberaubende Naturlandschaften mit hohen Steilküsten, weiten Stränden, karger Kalkheide, bunten Wildblumenwiesen und  lichten Wäldern

- viele besondere und seltene Pflanzen, darunter über 30 Orchideenarten

- eine artenreiche Fauna mit hervorragenden Möglichkeiten u. a. zur Vogel- und Schmetterlingsbeobachtung

- einen der bedeutendsten Silur-Aufschlüsse weltweit mit interessanten Gesteinen und Fossilien.

Dieser reich bebilderte Reisebegleiter zeigt Ihnen die schönsten Seiten dieser faszinierenden Ostseeinsel und gibt Ihnen zahlreiche Tipps, damit Ihr Aufenthalt dort zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

 

Bestellung:

Andrea Rohde: Gotland: Natur – Geschichte – Landschaft

294 S., zahlreiche farbige Abbildungen, 4 Karten, 2 Tabellen

ISBN 978-3-494-01747-1

Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim

Preis: 19,95 €

Die Schwäbische Alb und Ihr Vorland

Ein klassischer geologischer Führer aus der umfangreichen Reihe des Schweizerbart Verlags in Stuttgart, auch schon etwas älter (Erscheinungsjahr 1979), aber nach wie vor die einzige wissenschaftliche Zusammenstellung der Geologie der Schwäbischen Alb unter besonderer Berücksichtigung der Fossilien. Das broschierte Buch enthält zahlreiche SW Skizzen und Fossilzeichnungen, eine allgemeine Einführung zur Geologie der Schwäbischen Alb sowie einen umfangreichen Exkursionteil.

Bestellung: Diesen "Klassiker" können Sie natürlich hier direkt versandkostenfrei zum Verkaufspreis von 25,- € bestellen.

Steine in der Stadt (Band 2)

Nach der Beschreibung von 18 Steinrouten in deutschen Städten im Jahre 2000 liegt nun der zweite Band für "steinige Spaziergänge" in 14 weiteren Städten vor: Chemnitz, Cottbus, Halle, Magdeburg, Berlin, Hamburg, Goslar, Minden, Münster, Worms, Freiburg, Straubing, Wunsiedel und Hof. Jeder Beitrag enthält allgemeine Hinweise zur Stadt, Informationen zur Stadtgeschichte und zur Baugeschichte ausgewählter Bauwerke. Der Einführungsteil beinhaltet allgemeine Informationen zur Bildung und Entstehung von Naturwerksteinen sowie deren Gewinnung und steinmetzmäßigen Bearbeitung. Eine Gesamttabelle der angetroffenen Natursteine sowie ein Glossar der wichtigsten Fachbegriffe runden das Buch ab. Der Beitrag in Freiburg ist von Matthias Geyer und Johannes Schroeder. Für die gesamte Route sollte man etwa 3-4 h einplanen; man kann sich natürlich auch nur einzelne Stationen heraussuchen. Die Route führt vom Hauptbahnhof über die Eisenbahnstraße und die Rathausgasse zum Rathaus und von dort über den Bertoldsbrunnen und die Salzstraße zum Münsterplatz. Dort wird auch auf die Vielfalt der Sandsteine des Freiburger Münsters verwiesen und deren Herkunft erklärt. Einen Sonderdruck mit der Freiburger Gesteinsroute können Sie für 5 € (mit Versand) hier bestellen. Führungen in Freiburg zu diesem Thema werden regelmäßig angeboten.

Bestellung: Johannes H. Schroeder (Hrsg.): Steine in deutschen Städten II. Entdeckungsrouten in Architektur und Stadtgeschichte: VI+238 S., 524 Abbildungen, 14 Karten, 29 Tabellen; Selbstverlag Geowissenschaftler in Berlin und Brandenburg e.V., Berlin, 2013 (ISBN 978-3-928651-16-5). Der Buchpreis beträgt 12,50 € (inkl. Versand innerhalb Deutschlands): Internet: www.tu-berlin.de/steine-in-der-stadt.

Abenteuer Geologie zwischen Donau und Alb

Abenteuer Geologie "auf eigene Faust" ermöglicht die in dieser 24 seitigen und durchgängig farbig bebilderten Broschüre auf einer erdgeschichtlichen Rundreise zwischen Zollernalb und Naturpark Obere Donau. Ein geologisches Blockbild in der Mitte der Broschüre enthält die Route. Anfang und Ende der Rundreise ist Tuttlingen; allerdings können auch nur Teilstücke befahren werden. Die Route erkundet man entweder mit dem Auto oder - umweltfreundlicher und intensiver - mit dem Fahrrad. Zu den Highlights gehören die Donauversickerungen bei Immendingen und Möhringen, das eindrucksvolle Donautal mit seinen Felsbildungen, der Klosteranlage und dem Naturschutzzentrum Obere Donau in Beuron (vor allem mit Kindern sollten Sie hier einen Halt einlegen!), der Aachtopf, das Lauchertal, der Zollern bei Hechingen sowie die herrliche Fahrt entlang des Albtraufs bis nach Spaichingen.

 

Bestellung: Die Broschüre kostet 2,90 € und ist im Naturschutzzentrum Obere Donau in Beuron erhältlich.

Musée Cuvier (Montbéliard, Frankreich)

Deutscher Ausstellungskatalog

Dieser Katalog enthält einen deutschsprachigen Begleittext (Übersetzung: www.geotext.de) zur Dauerausstellung über Cuvier im gleichnamigen Museum in Montbéliard (Frankreich).

Er zeichnet das Leben des großen Naturwissenschaftlers nach, der aus dem damals württembergischen Montbéliard (Mömpelgard) nach Stuttgart an die Hohe Karlsschule kam und in seiner Stuttgarter Zeit durch Kontakte mit dem damaligen Naturalienkabinett das Fundament für seine spätere Karriere in Paris legte. Der zweite Teil des Kataloges ist dem Ausstellungsteil "Evolution" des Museum gewidmet. Hier ist auf ungewohnte Weise Evolution erlebbar und leicht nachvollziehbar dargestellt.

 

Bestellung: Der Katalog (21x17 cm) hat 36 Seiten und ist reichhaltig illustriert und kann für 9 € inkl. Versand hier bestellt werden.

Geologisches Atlasblatt Steckborn - Kreuzlingen

Das Atlasblatt 112 Steckborn - Kreuzlingen ist erschienen. Zum Lieferumfang der Landeskarte 1033/1034 gehören die Karte 1:25'000 von A. Zaugg und M. Geyer (ISBN 978-3-302-40038-9) sowie die Erläuterungen von A. Zaugg, M. Geyer, M. Rahn, M. Wessels, H. Schlichtherle, A. Hasenfratz und R. Burkhalter (ISBN 978-3-302-40039-6). Zum Schweizer Gebietsanteil gehören große Teile des Thurgauer Seerückens und das Stadtgebiet von Kreuzlingen. Der deutsche Atlasblattanteil umfasst nahezu den gesamten Schiener Berg, die Reichenau, das Wollmatinger Ried und die südlichen Teile der Stadt Konstanz.

Bestellung: In der Schweiz ist das Atlasblatt Steckborn - Kreuzlingen auch über den Buchhandel oder direkt bei swisstopo erhältlich. Sie können die Karte mit Erläuterungen aber auch hier bestellen. Der Preis beträgt dann einschließlich Verpackung, Versand als Büchersendung sowie Rechnung mit Überweisungsträger 40,- € (50,- CHF). Für Sendungen außerhalb Deutschlands müssen wegen der hohen Portogebühren leider insgesamt 48,- € (60,- CHF) in Rechnung gestellt werden.

Vulkane im Hegau

LEIDER VERGRIFFEN

Beim Landesvermessungsamt Baden-Württemberg bereits vergriffen - hier noch lieferbar: Das Kartenpaket „Vulkane im Hegau“ besteht aus einer doppelseitig bedruckten Karte gleichen Blattausschnitts im Massstab 1:50.000 und zwei beigepackten Broschüren im Einsteckformat. Im Vergleich zum klassischen Blattschnitt topographischer Karten gleichen Massstabs erspart der Blattausschnitt dem Nutzer den Kauf von vier topographischen Einzelkarten. Die Vorderseite besteht aus der "normalen" topographischen Karte mit den eingetragenen und in den Broschüren beschriebenen Routen sowie den touristischen Besonderheiten. Auf der Rückseite ist eine vom Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg zur Verfügung gestellte und in Rücksprache mit dieser Fachbehörde leicht vereinfachte, geologische Karte mit topographischem Hintergrund aufgedruckt. Die Originalvorlage ist die Geologische Karte 1:50.000 "Hegau und westlicher Bodensee" von Albert Schreiner. Der Blattschnitt beider Karten ist identisch. Die graphische Aufbereitung der Broschüren wurde vom Studio Weber in Wahlwies bei Stockach durchgeführt. Gedruckt wurden die topographische und die geologische Karte sowie die beiden Broschüren vom Landesvermessungsamt Baden-Württemberg in Stuttgart.

In Ulm und um Ulm herum ...

LEIDER VERGRIFFEN

Im Auftrag des BUND Ulm und des Naturkundlichen Bildungszentrums Ulm entstand diese kleine Broschüre für alle Freunde der Natur und Geologie in Ulm und um Ulm herum: 10 verschiedene Touren (teils Wanderungen, teils Radtouren) werden auf 48 Seiten umfassend beschrieben. Alle Startpunkte können problemlos mit dem ÖPNV erreicht werden; die Haltestellen sind aufgeführt. Praktisch: in der Mitte der Broschüre befindet sich ein Linienplan, damit die Tour von zuhause aus vorbereitet werden kann. Außerdem ist der Broschüre eine vom Landesvermessungsamt Baden-Württemberg erstellte Sonderkarte im Massstab 1:50.000 beigefügt. Ein kleines Verzeichnis der verwendeten Fachbegriffe und einige Hinweise zur weiterführenden Literatur ergänzen die Broschüre.

Zeitreise durch das Dollertal

La Doller au fil du temps

LEIDER VERGRIFFEN

Diese neu erschienene Broschüre ist zweisprachig (deutsch und französich) und führt in die abwechslungsreiche Geologie und Landschaftsgeschichte des Dollertales zwischen Mulhouse und dem Ballon d'Alsace ein. Dieser Abschnitt wird mit einem Glossar zur Erklärung einiger Fachbegriffe und verschiedenen Literaturhinweisen abgeschlossen. Anschließend wird eine Route im Dollertal beschrieben. Dabei gibt es zusätzliche Varianten, die sich an verschiedene Zielgruppen wenden (Familien oder mehr sportlich ausgerichtete Besucher). In Abhängigkeit der Topographie werden verschiedene Fortbewegungsmittel vorgeschlagen (zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Inlinern ...). Der gesamte Text ist allgemeinverständlich geschrieben - es sind also keine Fachkenntnisse erforderlich. Zur Ergänzung oder zur Einstimmung wird der Besuch des Geologischen Museums in Sentheim empfohlen. Das Hinzufügen von entsprechenden Kartenausschnitten hätte die Broschüre wegen der hohen, in Frankreich zur Nutzung von Karten anfallenden Broschüren unverhältnismäßig verteuert. Ortsunkundigen wird zur Ergänzung der Kauf der topographischen Karte 1:25.000 Thann - Masevaux 3620 ET des IGN empfohlen, welche das gesamte Gebiet abdeckt.

Danke für Ihr Interesse an der hier vorgestellten Literatur.

Hier geht es zurück zur Startseite.

Dr. Matthias Geyer
Geotourist Freiburg
Ludwigstraße 19
79104 Freiburg
Tel. +49-162-40.65.416
Mail: info@geotourist-freiburg.de